Lšndlicher Reit- und Fahrverein 1949 Wolfhagen e.V.
  Informationen zum Coronavirus
 

Corona- Regelung ab 04.03.2022

Ab sofort wurden die Corona- Regeln von der hessischen Landesregierung etwas gelockert.

Für das Training in gedeckten Sportstätten (Reithalle) gilt nun die 3G Regelung (geimpft, genesen und getestest).

Für das Training draußen, im Außenbereich, macht der Reit- und Fahrverein Wolfhagen e.V. von seinem Hausrecht Gebrauch und setzt auch hier die 3G Regelung um.

Weiterhin bestehen bleibt die Maskenpflicht während des Reitstundenbetriebs am Nachmittag.

Mögliche Testverfahren für Ungeimpfte Personen

  • PCR max. 48h

  • Nachweis über Schultestung – (unter 18 Jahre)

  • Schnelltest vom Testzentrum max. 24 h

     

    Die entsprechenden Tests sind unaufgefordert einem Vorstandsmitglied vor Ort vorzuzeigen.

    Die vorgenannten Regeln gelten für Zuschauer dementsprechend.

Der Reit- und Fahrverein Wolfhagen e.V. ist verpflichtet sich an die oben genannte Regelung zu halten und zu überprüfen, da sie auf den Vorgaben der hessischen Landesregierung beruht.

Wir bitten daher um Verständnis. Der Vorstand. 
15.03.2022

 

Neue Vorsichtsmaßnahmen im Zuge des Coronavirus

Liebe Mitglieder,

die Bundesregierung und die Länder zwingen uns nun in der Entwicklung der Coronakrise neue Maßnahmen zu ergreifen.

 

Wir bitten die folgenden Maßnahmen unbedingt und strikt einzuhalten

  • Der Aufenthalt ist so kurz wie möglich zu halten
  • Personen mit Krankheitssymptomen dürfen die Reithalle nicht betreten
  • Die allgemeinen Hygienemaßnahmen zum Infektionsschutz sind zu jeder Zeit einzuhalten
  • Verzicht auf die gängigen Begrüßungsrituale – ein zugerufenes, freundliches „Hallo“ reicht 
  •  Besen, Schubkarren etc. nur noch mit Handschuhen anfassen  
  • Ein Mindestabstand von 1 bis 2 Metern zu anderen Personen im Stall ist bei jeglichen Tätigkeiten rund um die Betreuung der Pferde einzuhalten
  •  Der Mindestabstand muss auch in der Sattelkammer oder in anderen Räumen des Stalls eingehalten werden
  •  Die Vor- und Nachbereitung der Pferde muss mit entsprechenden räumlichen Abständen der Menschen/Pferde voneinander erfolgen

 

Wichtig für auswärtige Mitglieder

  •  Das Anbinden auswärtiger Pferde ist innerhalb des gesamten Reithallengebäudes untersagt 
  •  Auswärtige Pferde müssen am Anhänger geputzt oder gesattelt werden
  •   Auswärtige Pferde und Reiter sind dazu aufgerufen umgehend nach dem Training die Reithalle wieder zu verlassen

 

Der Vorstand